aktion tier IgelzentrumNiedersachsen
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.
Logo: aktion tier Igelzentrum Niedersachsen
aktion tier Igelzentrum Laatzen

Igel in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover ausgewildert

In unserem Igelzentrum haben wieder zahlreiche Igel überwintert und sie warten nun darauf, in die Freiheit entlassen zu werden. Am vergangenen Freitag war es dann wieder soweit, einer unserer Schützlinge durfte ausziehen.

Foto: © Carl-Marcus Müller

In Zusammenarbeit mit der Stadt Hannover hatten wir bereits im vergangenen Jahr Igel auf dem Stadtfriedhof Engesohde ausgewildert und nun sollte auch der Friedhof Stöcken durch unsere heimischen Stacheltiere bereichert werden.

Der alte und sehr schöne Stadtfriedhof Stöcken mit seinem markanten, im neugotischen Stil gebauten Eingangsbereich umfasst eine beeindruckende Fläche von 55 Hektar mit derzeit 17.000 Grabstätten. Der Struktur- und Artenreichtum des Areals mit altem Baumbestand, Hecken, Gebüschen, Wiesenbereichen, vielfältigen Grabpflanzungen und einem 2,5 Hektar großen Teich machen den Friedhof zu einem wichtigen Lebensraum für Wildtiere in der Stadt. Hier leben unter anderem zahlreiche Insektenarten, viele verschiedene Vögel, Frösche und Eichhörnchen.

Einen günstigeren und noch dazu gefahrloseren Lebensraum kann man sich als Igel wohl nicht wünschen und wir sind uns sicher, dass unser Stacheltier hier alles findet, was es zum Leben braucht.