Igelfreundliche Pflanzen

Igelfreunde pflanzen Hecken, Sträucher und Stauden, die sich möglichst nahe am Boden verzweigen und auf diese Weise den Tieren Unterschlupf gewähren.

Einheimische Pflanzen sind dabei exotischen vorzuziehen, da sich die heimische Tierwelt seit Jahrmillionen auf sie eingestellt hat und weitaus mehr Nutzen aus ihnen ziehen kann als aus den fremden Gewächsen. Also Vogelbeere statt Forsythie!

Welche Pflanzen gut sind und worauf man achten sollte: www.aktiontier.org/kampagnen/mein-tierfreundlicher-garten/auf-die-wahl-der-pflanzen-kommt-es-an/

Foto: Nur unsere heimischen Primeln (hier Primula elatior Wald-Schlüsselblume) produzieren viel Nektar und Pollen. © Ursula Bauer