Verletzten Igel aufgenommen

von: aktion tier – Igelzentrum Niedersachsen

Diesen kleinen Kerl haben wir in dieser Woche im aktion tier – Igelzentrum aufgenommen. Wir vermuten, dass er durch einen Rasentrimmer verletzt wurde.

Gegen die modernen Gartengeräte haben Igel keine Chance. Wenn es irgend möglich ist, sollten zumindest private Gartenbesitzer auf den Einsatz von Maschinen verzichten und besser Hecken mit der klassischen Heckenschere und den Rasen mit dem Handrasenmäher schneiden. Das ist zwar mühsam und langsamer, hat aber den Vorteil, dass man schnell reagieren kann, wenn man bei der Arbeit auf ein Nest stößt oder einem Tiere über den Weg laufen.

Müssen Gartenmaschinen unbedingt im Einsatz sein, bitten wir euch um eine äußerst behutsame Vorgehensweise. Am besten sieht man vor Beginn der Arbeiten erst einmal nach, ob sich unter dichteren Gehölzbeständen ein Igel befindet.

Mehr zum Igelschutz im Garten.